Das Denkmal
Aufbruch in eine Neue Welt
 

Damit die Namen und Schicksale dieser Männer, Frauen und Kinder nicht in Vergessenheit geraten, setzt das Nordfriisk Instituut in Bredstedt ihnen mit der Skulptur "Aufbruch in eine Neue Welt" ein Denkmal.

Drei Elemente bilden die symbolische Darstellung des Aufbruchs und der Überfahrt. In ihrer künstlerischen Verbindung ermöglichen sie dem Betrachter von jeder Seite individuell unterschiedliche Ansichten und Einsichten. Auf dem Sockel dieses Denkmals werden die Namen von Auswanderern aus Nordfriesland eingraviert, um sichtbar zu machen, daß jeder "Auswandererstrom" aus einer Vielzahl von Einzelschicksalen besteht.

Hier gibt das Nordfriisk Instituut jedem die Möglichkeit, das Andenken an ausgewanderte Verwandte und Freunde oder auch an die eigene Auswanderung in würdiger Form dauerhaft zu bewahren - als Erinnerung für die Gegenwart und festgehalten für die Zukunft.

Nutzen Sie diese Gelegenheit, Ihren ausgewanderten Vorfahren und Familienmitgliedern einen Platz auf dem Denkmal zu sichern!

Stellvertretend für die Vielen, deren Schicksal verborgen bleibt, werden ihre Namen an dieses große Kapitel unserer Geschichte erinnern. Mit Ihrem Beitrag unterstützen Sie gleichzeitig die Arbeit des Nordfriesischen Auswanderer-Archivs.



Antrag für einen Namenseintrag

Liste der Spender

Liste der eingetragenen Auswanderer