Friiske böke     H  

 

 
Heer koost dü säke:
<<< Zurück zur letzten Seite

100 x NORDFRIESLAND
Aktualisierte Neuausgabe des Buches „Nordfriesland von A bis Z“


Deutsch
«Sprachenwahl»
Friesisch


Kennen Sie den „Blanken Hans“? Seit wann gibt es Deiche und Köge? Wer sind die bekanntesten Frauen und Männer? Wie viele Sprachen werden in Nordfriesland tagein, tagaus gesprochen? Diese und viele Fragen mehr beantwortet das soeben im Verlag Nordfriisk Instituut erschienene Buch „100 Mal Nordfriesland“. Es handelt sich um eine überarbeitete und aktualisierte Neuausgabe des lange vergriffenen Buches „Nordfriesland von A bis Z“. Anhand von hundert Begriffen erläutern die Autoren Harry Kunz, Fiete Pingel und Thomas Steensen kurz und verständlich die wichtigsten Sachverhalte aus der nordfriesischen Natur, Kultur, Geschichte und Sprachenvielfalt. Unzählige farbige Abbildungen unterstützen die Texte.



Kurzbeschreibung:
Harry Kunz, Fiete Pingel, Thomas Steensen:
100 x NORDFIESLAND
192 S. , ISBN 978-3-88007-393-7, Verlag Nordfriisk Instituut,
Bräist/Bredstedt 2016, 9,99 €.
(Mitgliederpreis 7,99 €)

Bestalsäädel
Än südänji gungt et: Wees sü gödj än feel åål da fälje nau üt. Åcht forålem aw da ferschäälie betåålingsmöölikhäide än aw, weer e adräs rucht schraawen as. E e-mail-adräs köön we nooch brüke, wan we wat eefterfrååge schönj. Tånk am: Bai e prisinge as't porto nuch ai ma bai!
for- än eefternoome:
e-mail-adräs:
pustnumer, toorp/stää:
stroote än hüsnumer
hün schal´t betååld wårde?:
      wårt ouerwised
hü maning?

 

Redaktion/Contentmanagement: Nordfriisk Instituut

       

Harry Kunz

Fiete Pingel

Thomas Steensen