Friiske böke     H  

 

 
Heer koost dü säke:
<<< Zurück zur letzten Seite

Nordfriesische Namen und ihre Bedeutung - Festland und Inseln


Deutsch
«Sprachenwahl»
Friesisch

Nomke, Arfst, Gesche, Pay — Nordfrieslands Namenslandschaft steckt voller Besonderheiten. Viele Vornamen sind kurz, haben aber eine lange Geschichte und sind nach wie vor beliebt. „Nordfrieslands Namen“ ist das erste Buch über den gesamtnordfriesischen Personennamensschatz und gibt Aufschluss über mehr als 500 Vornamen und deren Varianten. Zu den einzelnen Einträgen werden kurze Erklärungen über Zusammensetzungen, Kurzformen und Koseformen sowie die Bedeutung der einzelnen Namenselemente angegeben. Neben Vornamen thematisiert dieses Buch auch Nachnamen und stellt die einst so typische patronymische Namensgebung vor. Wer den großen kulturellen Reichtum der nordfriesischen Namenslandschaft näher kennenlernen möchte oder einen schönen Namen für das eigene Kind sucht, dem steht mit diesem Buch ein praktischer Helfer zur Seite. .

Kurzbeschreibung:
Antje K. Arfsten Inga Werth
Nordfriesische Namen und ihre Bedeutung - Festland und Inseln
88 S. , ISBN 978-3-88007-418-7, Verlag Nordfriisk Instituut,
Bräist/Bredstedt 2018, 9,80 €.
(Mitgliederpreis 7,84 €)

Bestalsäädel
Än südänji gungt et: Wees sü gödj än feel åål da fälje nau üt. Åcht forålem aw da ferschäälie betåålingsmöölikhäide än aw, weer e adräs rucht schraawen as. E e-mail-adräs köön we nooch brüke, wan we wat eefterfrååge schönj. Tånk am: Bai e prisinge as't porto nuch ai ma bai!
for- än eefternoome:
e-mail-adräs:
pustnumer, toorp/stää:
stroote än hüsnumer
hün schal´t betååld wårde?:
      wårt ouerwised
båår bai e pustluuper (mör porto!!!)
hü maning?

 

Redaktion/Contentmanagement: Nordfriisk Instituut