Navigationshilfe     H  
   
Heer koost dü säke:
<<< Zurück zur letzten Seite

Allgemeine Hinweise:

Kernstück dieser Seiten sind zwei Listen mit Angaben zur bisher erschienenen friesischen Literatur. Die eine dieser beiden Listen nennt die bis dato erschienenen friesischsprachigen Bücher. Die andere enthält Literatur zu den Themenkomplexen friesische Sprache, Geschichte und Kultur. Zur leichteren Orientierung steht Ihnen dort jeweils ein Autorenverzeichnis zur Verfügung. Wenn Sie dagegen die Bestände lieber nach Themen durchsuchen wollen, klicken Sie im Menü auf der linken Seite auf den Punkt Thematisches Register. Unter dem Punkt Schlagwortsuche haben Sie zudem die Möglichkeit, die Bestände auf einen bestimmten Begriff hin zu durchsuchen.
Das Bücherverzeichnis "Friiske Böke" will dem Forscher oder Laien nicht nur einen allgemeinen bibliographischen Überblick über die auf und über "Friesisch, Friesland und die Friesen" erschienene Literatur geben, sondern darüber hinaus herausragende Titel gesondert präsentieren und deren Online-Verfügbarkeit sicher stellen. Deshalb steht für einen Teil der vorgestellten Werke neben dem reinen Listeneintrag auch eine umfangreichere Präsentation mit der Möglichkeit zur Online-Bestellung zur Verfügung.

 

Achtung: Bitte beachten Sie zunächst einmal, dass beim erstmaligen Aufruf der Seiten "SPRACHE & LITERATUR" bzw. "GESCHICHTE, LANDESKUNDE UND KULTUR" der Seitenaufbau bei Verwendung einer vergleichsweisen langsamen Modemverbindung wegen des großen Datenaufkommens einige Zeit in Anspruch nehmen kann.

Zur Navigation:
Das Menülleiste links gibt Ihnen alternativ drei Möglichkeiten zur Online-Recherche an die Hand. Sie können sich wahlweise mit Hilfe eines Autorenregisters orientieren, die Bestände auf bestimmte Themen hin untersuchen oder aber gezielte Nachforschungen per Schlagwortsuche anstellen.
Zur Sprachenwahl: Die Menüführung auf den kommenden Seiten ist zum größten Teil in friesischer Sprache gehalten. Mit Hilfe des unten abgebildeten Sprachwahlmenüs kann bei Bedarf eine deutsche Version eingeblendet werden.

Farblegende der Übersicht:
Die roten Randmarkierungen kennzeichnen einen neuen sachthematischen Abschnitt. Insbesondere die Bestände zu den Themen "Frasch" und "Fering" enthalten eine Vielzahl an Titeln, die eine Unterteilung nach Sachgebieten sinnvoll erscheinen lassen.

 

 

Blau markierte Titel stehen für einen einfachen Listeneintrag. Weitergehende Informationen stehen für diese Kategorie auf diesen Seiten nicht zur Verfügung. Näheres zu solchen Titeln können Sie im Einzelfall unter KONTAKT erfragen.

Für Titel, die mit einer goldenen Randmarkierung versehen sind, stehen zusätzliche Informationen und die Möglichkeit zur Onlinebestellung zur Verfügung. Mit einem Klick auf den blau gehaltenen Kopf des Listeneintrags bzw. das INFO und Verkaufspictogramm können Sie die entsprechenden Informationen abrufen. Auf der gleichen Seite steht auch ein Formular bereit, mit dessen Hilfe Sie den ausgewählten Titel bequem vom Bildschirm aus bestellen können.
Das Autoren- und Herausgeberregister:

Im Kopf des Autorenregisters findet sich dieses hierarchische Menü. Wenn Sie mit der Maus über einen Listeneintrag (im Beispiel rechts das H) fahren, klappt ein namentliches Verzeichnis nach unten weg. Ein kleines schwarzes Dreieck am rechten Rand des Listeneintrags kennzeichnet Autoren und Herausgeber die mit mehr als einem Titel auf der Liste vertreten sind. wenn Sie mit der Maus über ein solches Feld fahren, klappt ein weiteres Menü mit den einzelnen Titeln auf (s. Beispiel rechts). Ein Klick auf den gewünschten Eintrag führt Sie zum Standort des Titels auf der Übersichtsliste. Von hier aus können Sie, wenn es sich um ein mit gold markierten Abschnitt handelt, direkt weitere Informationen abfragen bzw. die Bestellfunktion nutzen.

 

 

Das Thematische Register:
Das sachthematische Register gliedert sich in die Bereiche FRIESISCHSPRACHIGE VERÖFFENTLICHUNGEN und GESCHICHTE, LANDESKUNDE UND KULTUR. Diese beiden Hauptgruppen sind ihrerseits wieder in Untergruppen wie FRASCH oder FRIESISCHE BEWEGUNG untergliedert. Diese Untergruppen wiederum geben, wo es angesichts der Menge an Titeln angebracht schien, auf einen Mausklick ein weiteres Untermenü frei (s. Beispiel rechts), mit dessen Hilfe Sie sich zielgerichteer innerhalb des Bestandes bewegen können.

 

 

Die Schlagwortsuche:
Klicken Sie mit der Maus in das Suchfeld, geben sie einen oder mehrere Suchbegriffe (Denken Sie an ein Leerzeichen zwischen den Begriffen) ein und drücken anschließend RETURN/ENTER. Beachten Sie, dass Sie die Maus in der Zwischenzeit nicht bewegen dürfen, andernfalls müssen Sie den Suchbegriff erneut eingeben. Nach Betätigen der RETURN-TASTE erscheint im Vordergrund ein neues Fenster mit den Ergebnissen der Suche. Von hier aus können Sie die gefundenen Einträge der Reihe nach abrufen. Das Ergebnisfenster (s. rechts unten) schwebt dabei wie eine Fernbedienung solange (bis zu 60 Sekunden) im Vordergrund, bis sie es mit einem Klick auf FENSTER SCHLIESSEN beenden.

Zur Schreibweise:
Beachten Sie bei der Eingabe von Suchbegriffen, dass Schreibweisen die vom Deutschen abweichen, wie z. B. der Name Århammer aus technischen Gründen nicht berücksichtigt werden konnten. Schreiben Sie statt dessen einfach den entsprechenden deutschen Buchstaben. In diesem Fall also Arhammar statt Århammer. Das gleiche gilt für französische Namen und Bezeichnungen wie z.b. Bammé (= Bamme). Diese Einschränkung gilt ebenso für das Autorenverzeichnis.